EditorConfig bearbeiten

Ich hatte heute einen Kommentar im PR: “Der Code war vorher besser formatiert”. Nun bin ich ja ziemlich fest davon überzeugt, dass Softwareentwickler viel zu teuer sind, um Ihre Zeit mit Codeformatierung zu verschwenden. Also muss ich PhpStorm beibringen, das besser zu formatieren.

Ich bin also in die .editorconfig-Datei, um den entsprechenden Wert zu ändern. Dann zurück, Autoformat ausführen. Keine Änderung. Hmpf!

Ich war einfach in der falschen Datei, wir haben (because legacy, don’t ask) mehrere davon. Praktischerweise habe ich dabei aber ein ganz geiles Feature gefunden: Wenn man in einer Datei unten in der Statuszeile auf “Editorconfig” klicke, dann öffnet er die entsprechende Datei, bzw. bietet bei mehreren passenden eine Auswahl an.

Er öffnet allerdings nicht nur die EditorConfig, er zeigt auch eine Preview der Datei an, von der aus man die EditorConfig geöffnet hat.

Bei jeder Änderung macht er automatisch ein AutoFormat über diese Datei, sodass man direkt sieht, wie sich Änderungen an den Einstellungen auf die Formatierung tatsächlich auswirken. Das macht es wesentlich einfacher, die aktuell noch nicht dokumentierten Parameter in der .editorconfig zu verstehen.

About the author

People Enabler at CHECK24

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *